Kampagnen zu häufigen Fundstücken („Top litter items“) / Einwegprodukten
Nordsee
Ostsee
Kurzbeschreibung

Presse und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema seitens des MU:
- Banner an der Hauswand
- verschiedene Beiträge im Internet, auf Facebook und Twitter
- Unterstützung eines Schulprojekts in Göttingen, das ein Mehrweg-Pfandsystem gemeinsam mit Göttinger Bäckern realisiert (Stichwort: „Fair Cup“). 
- Thema wird bei der „Jugend Akademie Umwelt (JAU!)“ im Umweltministerium aufgegriffen (Termin: 16.3.)
- Anregung eines Erlasses des ML zu Hygienevorschriften bei der Annahme von mitgebrachten Kaffeebechern
- geplant: Nachbarschaftsinitiative mit Pfandbechern rund um das Umweltministerium (mit weiteren Partnern).

Ergebnisse

Siehe Website

Beteiligte Mitgliedsorganisationen des Runden Tisches Meeresmüll
Ansprechpartner